Die Top Liste der Internationalen Messe Veranstaltungen

Normalerweise ist man gewöhnt, dass die USA alle Superlative aufstellt. In einem wichtigen Bereich der Wirtschaft sind die USA aber nicht einmal auf den ersten drei Plätzen zu finden. Bei der Größe der Messegelände, ist Hannover weltweit führend. Mit 448.900 m² bietet dieses weltweit am meisten Platz für Veranstalter. Auf dem zweiten Platz befindet sich mit 358.913 m² das Messegelände in Frankfurt am Main. Überraschenderweise befindet sich auf dem dritten Platz das italienische Messegelände Fiera will Milano. Die Chinesen stellen mit ihrem Import und Export Fair Komplex 340.000 m² zur Verfügung, und damit das viertgrößte Messegelände. Die Ausstellungsgelände in Köln und Düsseldorf bieten mit jeweils 284.002 162.407 m² den fünf und sechs größten Ausstellungsraum an. Erst auf dem achten Platz befindet sich das Mcormick Place Center in Chicago, mit 241.549 m². Damit ist Deutschland weltweit führend bei den Hallenkapazitäten.

Wichtiger ist aber, wie dieser Raum genutzt wird. Die wichtigste Messe, die in Frankfurt durchgeführt wird, ist die IAA. Sie gibt der Automobilindustrie und interessierten Privatpersonen jedes Jahr einen Überblick über die Neuigkeiten auf dem Markt. Diese Messe, einer der Wichtigsten weltweit für die Automobilindustrie, bekommt jährlich über 1 Million Besucher. In Hannover setzt man auf Computer. Jährlich wird die CeBIT abgehalten, die vielen Ausstellern aus der Computerbranche die Möglichkeit gibt, ihre neuesten Produkte vorzustellen. Sie erzielt jährlich mehr als 850.000 interessierten Besucher.

 

Für Deutschland ist der Vorsprung in diesem Bereich sehr wichtig. Die Industrie hat damit die Möglichkeit ihre neuen Produkte einem Weltpublikum im eigenen Land vorzustellen. Die Unkosten der Unternehmen sind geringer und es entsteht ein finanzieller Vorteil, der durch den Besuch so vieler internationaler Besucher generiert wird. Speziell für die Städte Frankfurt und Hannover sind die Messeveranstaltungen ein großer Gewinn für den Tourismus.

Read More